Home
Wir über uns
Unsere Gewässer
Gewässerschutz
Jugendarbeit
Fotogalerie
Fischerheim
Kontakt
Für Mitglieder
Wissenswertes
Bücher
Links
News Archiv
Gewässerschutz

Natur erfahren und bewahren" – diese Formel hat für den Fischereinverein Esslingen und seine Mitglieder eine extrem hohe Priorität. Und das nunmehr seit Jahrzehnten. Nicht ohne Grund erhielt der FVE bereits 1989 den Umweltpreis der Stadt Esslingen. Dabei geht es nicht mehr und nicht weniger darum, den Fischbestand in Wasserläufen und Seen – inklusive der Gewässerfauna und -flora – zu hegen und zu pflegen. Luft, Boden und Wasser in ihrer Gesamtheit sind ein sensibles Ökosystem, das es zu schützen gilt.
Zum Umwelt-/Gewässerschutz zählen nicht nur  Besatzmaßnahmen, sondern beispielsweise auch die Wiedereinbürgerung von teilweise bereits ausgestorbenen Fischarten wie etwa Elritzen sowie Stichlingen. So wird auf eine ausgeglichene Artenvielfalt in unseren Gewässern abgezielt.

Das ist aber längst nicht alles. Pflanzaktionen mit standort- gerechten Ufergehölzen wie Weiden oder Schilf- und Rohrbeständen gehören ebenso zu den Umwelt-/Gewässerschutzmaßnahmen, damit Fischlaich- und Brutgebiete für gefährdete Fisch- und Vogelarten geschaffen werden.

Bei der geplanten Renaturierung (Beseitung der Betonrinne) der Körsch im Mündungsbereich ist der Fischereiverein Esslingen mit eingebunden. Dem Fischereiverein Esslingen ist es mit großem Engagement gelungen, in dem einstigen Problemgewässer Körsch einen natürlichen Fischbestand anzusiedeln. Übrigens sind speziell ausgebildete Gewässerwarte des FVE für die  Fischereiaufsicht zuständig und führen zudem regelmäßige Gewässeruntersuchungen und -kontrollen durch.